13. August 2014

Als ich am Montag im örtlichen Reformhaus zum Brot kaufen war, schaute ich gleich mal nach ein paar Brotaufstrichen. Und ich bin fündig geworden. Ich war wirklich sehr skeptisch und der Preis mit 3,49 € für 130 g im Glas ist sicherlich auch nicht gerade das, was man günstig nennt, aber ich bereue keinen Cent.
Es ist super lecker und zum Glück auf verträglich. Ich könnt mich reinlegen! Und zwar in Beide. Wobei mein Favorit das Kichererbsen-Mus ist. Dies ist auch leicht scharf, man sollte davon also nicht zuviel nehmen. Das Rote-Rüben-Mus hat einen angenehm leichten Geschmack nach Meerrettich und es befinden sich auch noch schöne Stückchen drinnen. Beide Gläser sind im übrigen schon fast leer :(

Zutaten Rote-Rüben-Mus:
Rote Bete (58%)
Wasser
Sonnenblumenöl
Meerrettich (7%)
Luisenhaller Tiefensalz
Zitrusfaser
Zitronensaft (1,2%)
Honig (0,6%),
Pfeffer



Zutaten Kichererbsen-Mus:
Kichererbsen
Sesamöl
Sesamsamen
Sonnenblumenöl
Wasser
Kirschpaprika
Zitrusfaser
Luisenhaller Tiefensalz
Kreuzkümmel
Pfeffer
Cayennepfeffer

Die Muse kann man auch online beziehen, allerdings finde ich einen Versandkostenpreis von 5€ bei unter 100€ schon echt happig. Da gehe ich doch lieber ins örtliche Reformhaus.

Entschuldigt bitte die schlechten Bilder, aber das sind mehr so "hey Mädels, schaut was ich gekauft hab" Bilder. Sollten aber ausreichen ;)

Tagged:

Kommentare :

  1. Jetzt wollte ich schon losplöken: "Ey, die Tante sieht ein bissel aus wie diese Fernseh-Köchin ... " Ähm ja ...

    Weißt du eigentlich, dass ich seit über 3 Jahren quasi NEBEN einem Reformhaus wohne und da noch nie drin war?! Muss ich heute oder morgen mal machen ...

    AntwortenLöschen
  2. Dass es die TV-Köchin ist, habe ich auch erst festgestellt, als ich daheim die Gläser ausgepackt habe ;)
    Falls es die Sachen in Deinem Reformhaus nicht gibt, kann ich Dir auch gerne bei uns was davon besorgen. Einfach Bescheid geben.

    AntwortenLöschen
  3. Also das mit den Roten Beeten. Nicht das mit den Knallerbsen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin süchtig nach Zwiebel-Apfel-Schmelz -.- Kenne die Sucht nach veganen Aufstrichen nur zu gut -.-

    AntwortenLöschen