4. August 2014

In letzter Zeit habe ich immer wieder bemerkt, wie sehr mir doch das Bloggen fehlt.
Also, was macht "Frau" da am Besten? Richtig, sie startet einen neuen Blog.

Einen Namen zu finden stellte sich als relativ schwierig raus, es bedarf einiger Versuche und 
vieler guten Ideen der Besten bis er gefunden war.
Nun steht er aber und steht gleichzeitig stellvertretend für meine liebsten Hobbies:
Katzen, Bücher und Reisen. Wobei ich letzteres gerne öfters machen würde. Aber ihr wisst ja, Mangel an Geld und Zeit ist immer da.
Geplant ist aber nicht nur darüber zu bloggen, sondern auch über alltägliches.Sei es Essen, TV-Sendungen/Filme/Serien oder auch das Reisen.Vielleicht auch ab und zu einfach nur Unwichtiges, was mir erwähnenswert erscheint.

Wir werden sehen, ich hoffe Ihr seid dabei.


Kommentare :

  1. ... Ist auch irgendwie doof, dass die Kommentare nicht angezeigt werden. Du weißt ja, die Kommentare sind manchmal das wichtigste!!! ;-P

    AntwortenLöschen
  2. ... dir fehlt auch noch ne Blogroll! ;-P

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Mo! :)

    Sag mal, bis du die ominöse Wanderbegleitung von Alice und Nakura/ Vivien?
    Dann wüsste ich jetzt halbwegs die bloggerinternen Zusammenhänge ;)

    LG Su
    (die hier jetzt sicherlich öfter mal vorbeischauen wird)

    P.S.: Der Backofen namens Las Vegas ist wirklich toll! Fast wie ein Parallel-Universum. Ich wünschte allerdings, ich wäre mit 21+ dort gewesen, statt mit 17 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Su,
      schön, dass Du den Weg in meinen Blog gefunden hast ;)

      Ja, genau die Mo bin ich. Wusste garnicht, dass ich ominös bin :p

      Es würde mich freuen, wenn Du öfters vorbei schauen würdest.

      Puh, LV hat mir bisher nie so wirklich gefallen. Ich steh da dann irgendwie doch mehr auf die Natur als auf die Großstädte in USA ;) Aber sollte man trotzdem schon mal gesehen haben :)

      Löschen
    2. ominös = geheimnisvoll
      (ist zwar nur eine von vielen Bedeutungen, aber genau die meinte ich *g*)

      Naturtechnisch hatte ich in den USA leider nur den Yosemite Nationalpark zu Gesicht bekommen. Neben einem Grizzly-Jungtier (sogar gefilmt! *yeah*) fand ich dort die Giant Redwoods wahnsinnig beeindruckend :)

      Löschen