7. Januar 2015

So, ich melde mich aus meinem Urlaub zurück und somit erstmal ein Frohes Neues Euch da draußen.
Das Jahr ist zwar nun schon ein paar Tage alt, aber ich finde der Januar ist immer so ein Übergangsmonat, da darf man jetzt noch einen Jahresrückblick schreiben.

Ich habe ihn bei vivian" geklaut" ;)

Rückblick 2014



01. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Hmm, eigentlich ganz viele Zahlen, das Jahre hatte recht gut begonnen, hat Ende März seinen für mich persönlichen Tiefpunkt erreicht der einige Monate anhielt und hat doch recht gut wieder geendet. Somit ist eine 6 wohl am realistischsten.

02. Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen, auch wenn zwischenzeitlich mal ein - zwei Kilo wieder mehr auf der Waage waren.

03. Haare länger oder kürzer?
Kürzer bzw gleich kurz. Ja, ich gehöre zu den Damen die eine echte Kurzhaarfrisur haben. Keine Echte ist für mich wenn die Haare bis zum Kinn oder sogar den Schultern gehen - das ist für mich schon lang ;)

04. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Gleich geblieben, das hoffe ich zumindest. Ich muss mal wieder zum Optiker gehen und schauen lassen. Vielleicht finde ich da auch eine neue Brille :)

05. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr Kohle vom Arbeitgeber erhalten, aber nur minimal - wir sind tarifgebunden und haben somit die obligatorische Erhöhung bekommen. Auf eine wirkliche Gehaltserhöhung hoffe ich dieses Jahr!

06. Besseren Job oder schlechteren?
Besser würde ich sagen. Es sind neue Themen dazu gekommen und ich hab mehr Verantwortung erhalten. Der Job macht mir weiterhin sehr viel Spaß.

07. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr, definitv. Wenn auch nicht für erfreuliche Dinge.

08. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ich habe bei der lieben mademoiselle louve ein wunderbares Duschiset gewonnen :)
Ansonsten neue Erkenntnisse gewonnen und Erfahrungen gemacht.

09. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr, ich habe das Joggen begonnen. Aber das ruht gerade auf Grund des Wetters. Ich bin ein Schön-Wetter-Läufer. Vor allem da ich alleine Laufen gehe und meine Laufstrecke nicht ausgeleuchtet ist verzichte ich in den dunklen Monaten auf die Bewegung.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Wenn man von meiner "Dauererkrankung" absieht habe ich eine wirklich üble Erkältung im Juli gehabt. Die Nichte hat mich mit Kita-Viren infiziert und die haben mich ne komplette Woche außer Gefecht gesetzt - mit Penizillin und allem drum und dran

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Eigentlich die "Dauererkrankung". Ich kann nicht mehr so essen wie ich will und worauf ich Lust habe. Das nervt teilweise sehr und ist auch wirklich anstrengend.

12. Der hirnrissigste Plan?
Reykjavik 2015 stemmen zu wollen. Das ist finanziell 2015 leider nicht drin, es steht noch eine große Reparatur am "Dicken B" an und ich möchte noch einen großen Urlaub dieses Jahr machen.
Da ist ein mehrere hundert Euro Stadttripp leider nicht drin bzw nur mit viel zu viel sparen. Und das mag ich nicht ;)

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Gefährlich ist relativ aber ich bin mit einem fremden Auto (Dienstfahrzeug) im Dunkeln durch die Münchner Innenstadt gefahren. Das war schon echt ne Sache für mich als inzwischen "Dorfkind".

14. Die teuerste Anschaffung?
Dem Mann sein Auto, an dem ich mich beteiligt habe. Das war die teuerste. Die teuerste Anschaffung für mich alleine war meine Overlock-Maschine die ich mir Ende des Jahres gegönnt habe - ich bereue es nicht bisher.

15. Das leckerste Essen?
Es gab soviel leckeres Essen dieses Jahr (sieht man auch an den Bildern), vor allem auf Kreta, aber das leckerste war für mich ein amerikanischer Krautsalat. Da hätte ich mich wirklich rein legen können!

16. Das beeindruckendste Buch?
Ich hab viele gute Bücher gelesen aber keines hat mich wirklich beeindruckt.

17. Der ergreifendste Film?
Von Interstellar war ich ziemlich ergriffen und natürlich Dallas Buyers Club.

18. Die beste CD?
Bastille und Pharrell Williams

19. Das schönste Konzert?
Ich war dieses Jahr leider auf keinem Konzert. Vielleicht wird 2015 ein besseres Konzertjahr.

20. Die beste TV-Serie?
Abgesehen von den Dauerbrennern wie The Walking Dead und Game of Thrones ganz klar Luther.
Da war ich wirklich traurig, als die Serie rum war.

21. Die meiste Zeit verbracht mit?
Wenn man es Hochrechnet wahrscheinlich mit dem Büro-Kollegen. Ansonsten natürlich mit dem Mann ;)

22. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit dem Mann, natürlich der Besten unter anderem auf Kreta und den vielen lieben anderen Menschen in meinem Leben.

23. Zum ersten Mal getan?
Auf Kreta gewesen - eine traumhafte Insel.
Ein geliebtes Tier sterben lassen.
Genäht und damit ein neues Hobby gewonnen.

24. Nach langer Zeit wieder getan?
Ich glaube es gibt nichts was ich wieder getan habe... Nein, mir fällt da wirklich nichts ein.

25. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Auf den Tod des geliebten Katers im März

26. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass es gut und wichtig ist einem neuen Kater in unserem Leben ein Zuhause zu geben.

27. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Dies sind so Fragen, die eigentlich die anderen Personen beantworten müssten. Denn ich weiß ja nicht ob sie meine Geschenke wirklich toll fanden.

28. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Die Erlaubnis, dass Mr. Flausch bei uns einziehen darf, auch wenn es ein harter emotionaler Kampf für alle beteiligte war.

29. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Es gibt so viele schöne Sätze, einer davon war die Erzählung meiner Cousine als ich einen Nachmittag auf die Nichte aufgepasst habe und diese Abends beim ins Bett gehen ihrer Mama gesagt hat: "War ein schöner Tag mit der Tannie Mo". Ich liebe die Kleine einfach (sie ist ein 2 1/4 Jahre).
Und dann war noch dieser Satz der Besten, der mir das Pipi in die Augen getrieben hat:
"... weil du du bist!"

30. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Das war unter anderem dieser:
"Da freue ich mich sehr drauf. Lecker Essen, bissi Bier, Sonne, Meer und du."

31. Dein Lieblingsblog des Jahres?
Ich hab nicht nur einen Lieblingsblog, denn es gibt sooo viele Blogs die ich sehr gerne mag.
z.B, das Astonishland, Alles glänzt, mademoiselle louveBlogworld of Tira-Mi-Su

32. 2014 war mit einem Wort:
Sehr durchwachsen - nicht so hohe Hochs und sehr viel tiefe Tiefs

33. Zum Vergleich: Verlinke Deinen Rückblick vom vorigen Jahr!
Ich hatte letztes Jahr den Blog hier noch gar nicht somit kann ich Euch auch keinen Rückblick gewähren ;)

Und Jahresausblick? ... so'n paar Pläne für 2015:
  • Java lernen
  • eine Stadt in Spanien besuchen
  • eine USA Reise planen und auch antreten
  • viel Zeit mit meinen Lieben verbringen
  • mich mit Dingen, die ich nicht ändern kann, abfinden
  • endlich das geplante Tattoo stechen lassen
  • ....

Tagged:

Kommentare :

  1. is ja krass... ich musste meine katze auch im märz gehen lassen... nach 13 jahren ist das ganz schön furchtbar.

    dieses jahr geht's also auf jeden fall nach oben... muss ja. kann ja nur besser werden!

    ich freu' mich, dass ich in deiner aufzählung stehe... sehr nett :)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, den Jahresrückblick hatte ich doch glattweg übersehen! :O
    Dir auch noch ein (äußerst verspätetes) frohes neues Jahr! ;)

    Zu 09: Wir sind ebenfalls eher als Schönwetter-Läufer zu klassifizieren. Im Winter joggen wir aber auch manchmal ... um den Vollmond rum bei fehlender Bewölkung (unser Sportplatz ist nachts gegen 22 Uhr nämlich auch nicht mehr beleuchtet *g*)

    Zu 12: Schade, dass das mit Reykjavik nicht klappen wird, aber du hast schon Recht: andere Dinge sind wahrscheinlich wichtiger als ein Städtetrip ... und wenigstens kann ich so nicht neidisch werden xD

    Zu 14: Eine Overlock ist schon was Feines. Solange meine Victoria (war mal ein Geschenk von Omma, das sie vor ca. 20 Jahren in einer Tombola gewonnen hat) aber noch einigermaßen gut läuft, kommt eine Neuanschaffung jedoch nicht in Frage.
    Spare seit diesem Januar auf eine richtig gute Kamera. Die Zeit, die ich derzeit mit der Bildbearbeitung meiner grottigen Fotos verbringe, könnte woanders sicher sinnvoller eingesetzt werden ;)

    Zu 17: Aha! Interstellar ist bei dir also wesentlich besser angekommen als bei Vivian. Will ihn unbedingt bald mal auf DVD sehen und mir eine eigene Meinung bilden ... oder läuft er derzeit etwa noch im Kino?

    Zu 20: Noch ein TWD-Fan ... super! :)

    Zu 25: Herjeh! Fühl dich gedrückt!!!

    Zu 31: Lieb von dir, mich mit zu nennen - freue mich sehr darüber, dass du meinen Blog gerne liest :)

    P.S.: Was denn für ein Tattoo? Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht! ;)

    AntwortenLöschen