30. April 2015

Bääm, wir haben den letzten Tag im April und ich habe es mal pünktlich geschafft, einen Monatsrückblick zu schreiben, ich bin ganz begeistert von mir selber ;)

Gewesen
Der Liebste und ich waren auf einer Lesung, zum Ersten mal. Zu sehen gab es Frau Katrin Bauerfeind, welche ihr Buch "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag" vorgestellt hat.
Ich fand sie im TV ja schon immer sehr sympatischen aber Live ist sie noch viel viel besser. Sehr lustig und das Beste natürlich - sie ist eine Schwäbin ;) Anschließend hat sie noch Bücher signiert und ich habe ein Selfie mit ihr gemacht - Yeah :D
An einem schönen Sonntag waren wir auch noch bei uns hinten etwas spazieren/wandern und schupps sind wir auf dem Jakobsweg gelandet. Nun kann ich sagen: also iiiich bin ja schon mal den Jakobsweg gelaufen :p


Gelesen
Boah, der April war mal ein wirklich guter Lesemonat für mich. Ich hab es doch geschafft sage und schreibe FÜNF Bücher zu lesen. Die Rezessionen dazu sind leider noch alle offen. Sie werden aber sicherlich nach und nach noch kommen.

Gesehen
Endlich endlich endlich hat Game of Thrones wieder angefangen, ich bin soo froh :)
Ansonsten haben wir noch eine Kurz-Serie auf Arte geschaut, Mammon, welche uns wirklich gut gefallen hat. Wie immer jeden Sonntag noch den Tatort.

Getrunken
Wasser, Smoothie, diesen neuen Cocos-Drink von dm Bio, ein Bierchen und ganz viel Roiboos Tee Karamel.

Gegessen
Es gab im April Spargel bei mir, Oma hatte Schnitzel gemacht. Bedingt durch Ostern und Geburtstage gab es relativ viel Kuchen. Lecker essen war ich im April auch, aber dazu folgen extra Posts ;) Außerdem war ich mit der Cousine und der Nichte frühstücken und hatte ein rustikales Frühstück genau nach meinem Geschmack..


Geschimpft
Über andere Autofahrer, darüber dass die Autobahn jeden Tag sooooo unendlich voll ist.
Über die Jillian Michaels. Ich war voller Elan und hab mich zu einer Einheit 30 Day Shred gezwungen und was war das Ende vom Lied - die Hanteln vom Mann sind mir zu schwer und ich hatte solche Schmerzen im Ellenbogen, dass ich meinen Arm fast eine Woche lang nicht wirklich bewegen konnte. Man wird halt doch alt ;)

Gestaunt
Welche Fortschritte die Nichte macht. Da sieht man sie mal zwei oder drei Wochen lang nicht, und schupps ist ihr Sprachschatz wieder enorm gewachsen.
Darüber, wie Opa seine Geburtstagsgäste schnell und effektiv zum Gehen gebracht hat. Er stand auf und meinte: So, ich muss nun Fussball schauen :D
Über die Aussage eines mir fremden Menschen, der doch etwas verändern und erleichtern könnte. Ich bin gespannt ob es nur leer Worte waren,

Gelacht
Über Frau Bauerfeind und zwar tränen. Ihre Lesung war so klasse, ich war wirklich sehr sehr angetan.


Über die Nichte, die wohl immer wenn sie im Auto unterwegs sind sagt: wir fahren nun zur Tannie Mo und dem Onkel und dem Yoshi und der Luni. Tja, die Nichte mag uns wohl ;)

Gefreut
Dass Mr. Flausch seine Zahn-OP so gut überstanden hat und nun auch endlich klar ist woher seine ständige Zahnfleischentzündung kommt.
Über schöne Stunden mit der Besten im Dorf. Ich bin schon sehr sehr froh dass ich sie habe. Sie ist eine Stütze in allen Lebenslagen :-*

Gekauft
Bücher, eine schwarze Strickjacke, einen schwarzen Blazer und zwei paar Schuhe. Außerdem noch Geschenke für ein Brautpaar, welches am 02. Mai heiratet. Sowie Eintrittskarten für Frau Bauerfeind.
Das erste mal habe ich mich auch an ein Enzym Peeling gewagt und ich bin wirklich begeistert. Ich vertrage es viel besser als die Peelings mit Körnern *Daumen hoch*

Geschenkt
Verschenkt habe ich dieses Monat einen Gutschein an meine Cousine für ein gemeinsames Sushi-Essen ohne Kind und Kegel, sondern nur für uns zwei. Da hat sie sich sehr drüber gefreut, denn die Zeit zu Zweit ist mit Nichte doch schon rapide gesunken.
Die Beste und ich haben uns noch gegenseitig beschenkt - wir machen immer einmal im Quartal unsere eigenen Boxen, die können von Kosmetik über Essen über Bücher alles enthalten, worüber sich die Gegenüber freut. Eine sehr schöne Sache finde ich.

Gedacht
Dass Madam Luni Mr. Flausch wohl doch nicht so kacke findet, zumindest wenn er noch vollkommen benebelt von einer Narkose ist. Der Arme musste nämlich Zähne lassen und zwar gleich 7. Außerdem sollte ich ab sofort mal den Tierarzt vorher Fragen was der anstehende Eingriff kostet, dann bin ich hinterher nicht so erschlagen von der Zahl.

Tagged:

Kommentare :

  1. Hab grad Pipi in den Augen ... melde mich später nochmal.

    AntwortenLöschen
  2. sieht insgesamt sehr schön aus... ich wünsch' dir einen guten start in den mai!

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind diesen Sonntag auch erstmalig in diesem Jahr zum Spargelessen eingeladen und ich freue mich schon wie verrückt darauf :)
    Armer Mr. Flausch ... der Verlust von direkt 7 Zähnen ist ja echt heftig!

    AntwortenLöschen